top of page

Offener Brief an Bürgermeister Ludwig: Zur Israelflagge am Wiener Rathaus

Wien, am 07. Dezember 2023


Sehr geehrter Herr Bürgermeister,


seit Wochen tobt ein beispielloser israelischer Angriffskrieg auf Gaza. Mehr als 15 889 Zivilistinnen und Zivilisten wurden bisher getötet, darunter über 6 600 Kinder. 70 Prozent der Toten sind Frauen und Kinder. Tausende Menschen werden noch unter den Trümmern vermutet und gelten als vermisst. Mehr als 42 000 Menschen wurden verletzt, darunter 8 600 Kinder.


Die Flagge jenes Landes, das dieses Leid verursacht, hängt auf Ihrem Rathaus.


Über eine Million Menschen wurden vertrieben, vor allem vom Norden Gazas in den Süden, der angeblich sicher sein hätte sollen, um jetzt von der israelischen Armee bombardiert und invadiert zu werden. Krankenhäuser, Schulen, Moscheen, Kirchen, Einrichtungen der Vereinten Nationen; Einrichtungen, die als Zufluchtsorte dienen - kein Ort ist vor den israelischen Bombardierungen sicher. Mehr als 60 Prozent aller Gebäude in Gaza wurden teilweise oder vollkommen zerstört und gelten als unbewohnbar.


„Es gibt keinen sicheren Ort in Gaza mehr“, so UNICEF-Sprecher James Elder. „Es gibt keine Sicherheitszonen, denn sie sind Todeszonen.“ Mehrere Hilfsorganisationen, darunter UNICEF und das Rote Kreuz, bezeichnen Gaza als „die Hölle auf Erden“. Nur noch wenige Krankenhäuser sind funktionstüchtig, es gibt kaum noch Trinkwasser und Nahrungsmittel, Krankheiten wie beispielsweise Hepatitis A greifen um sich.


Die Flagge jenes Landes, das dieses Leid verursacht, hängt auf Ihrem Rathaus.


Mehr als 100 MitarbeiterInnen der Vereinten Nationen, mehr als 200 medizinische Fachkräfte und mehr als 60 JournalistInnen starben durch die Gewalt der israelischen Armee. Die unverhältnismäßig hohe Zahl der Todesopfer unter MitarbeiterInnen von Hilfsorganisationen und JournalistInnen ist in der Geschichte der jüngsten Konflikte beispiellos, ebenso in der Geschichte der Vereinten Nationen.


Im Westjordanland führen die Truppen der israelischen Besatzungsarmee tödliche Razzien durch, bei denen sie mutwillig unbewaffnete Zivilisten, viele von ihnen minderjährig, ermorden. Sie zerstören palästinensische Häuser und Lebensgrundlagen. Der Siedlergewalt wird kein Einhalt geboten, Pogrome von fanatischen Siedlern durchgeführt.


Die Flagge jenes Landes, das dieses Leid verursacht, hängt auf Ihrem Rathaus.


Der israelische Finanzminister Bezalel Smotrich forderte Siedler auf, ganze palästinensische Dörfer mitsamt ihren BewohnerInnen zu verbrennen. Der israelische Minister für Jerusalemer Angelegenheiten und Altertümer, Ämichai Eliayahu, forderte, eine Atombombe auf Gaza zu werfen.


Die Flagge jener Regierung, deren Mitglieder diese (und noch viele weitere) menschenverachtenden Aussagen tätigen, hängt auf Ihrem Rathaus.


Was muss Ihrer Meinung nach noch geschehen, damit Sie die israelische Flagge wieder abnehmen?



Hochachtungsvoll


Salah Abdel Shafi

Botschafter



コメント


bottom of page