Lese-Empfehlung: Amnesty-Bericht "The Occupation of Water"


"We have not enough water and no control of it. The Israeli authorities’ tactic is to slowly decrease the water so we have to leave the land."

Mustafa Al-Farawi, Al-Jiftlik

Amnesty International veröffentlichte am 29.11.2017 einen Bericht mit dem Titel "The Occupation of Water". Darin wird die Problematik der ungenügend vorhandenen (Trink-)Wasserversorgung vieler Palästinenserinnen und Palästinenser als eine Folge der israelischen Besatzung respektive Kolonialisierung von palästinensischem Land beschrieben.

LINK zum Artikel

Sara Roy: Nichts ist normal in Gaza | Le Monde diplomatique vom 12.10.2017

"Nichts ist normal in Gaza. Mindestens 1,3 Millionen von insgesamt 1,9 Millionen Einwohnern sind auf humanitäre Hilfe angewiesen, größtenteils in Form von Lebensmitteln (Reis, Zucker, Öl, Milch). Mitte 2016 gab es in Gaza 65 000 Binnenflüchtlinge (unmittelbar nach der israelischen Offensive von 2014 waren es sogar 500 000). 41 000 Menschen sind praktisch obdachlos und haben überhaupt kein Bargeld."

Sara Roy

Sara Roy ist Wissenschaftlerin am Centre for Middle Eastern Studies in Harvard und Autorin zahlreicher Bücher über den Gazastreifen. In ihrem Artikel für Le Monde diplomatique beschreibt sie ihre Eindrücke ihrer letzten Reise nach Gaza im Frühjahr 2017.

LINK zum Artikel

  • Wix Facebook page
  • Wix Twitter page

Adresse:

 

Josefsgasse 5/1/7

1080 Wien

 

Öffnungszeiten:

 

Montag bis Donnerstag: 09:00 - 16:00 Uhr

Freitag:

09:00 - 15:00 Uhr

 

Telefon:

+43 1 402 82 02

E-Mail:

 

office@palestinemission.at